wiewiorra hopp schwark architekten, Planckstraße 25, 10117 Berlin, T: 030/40056740, F: 030/40056741, post@whs-architekten.de
Sitemap Impressum

wiewiorra hopp schwark
architekten

ist ein Planungsbüro für Hochbau und Interior Design.

Neubauten in verschiedenen Maßstäben, Bauen im Bestand und Denkmälern sowie Wettbewerbe gehören zu den Arbeitsfeldern Wohnungsbau, gewerbliche und öffentliche Bauten. Die Entwicklung von Architektur im städtebaulichen Kontext und der Einsatz von neuen Konstruktionen, Materialien und Produkten sind wesentlicher Bestandteil unserer Konzepte. Im Interior Design werden für gewerbliche und private Kunden einfache kostengünstige Lösungen bis hin zu Spezialanfertigungen mit auserlesenen Möbeln entwickelt.

Das Büro, gegründet 1999, wird als wiewiorra hopp schwark gesellschaft von architekten mbh von den Büropartnern Carsten Wiewiorra, Anna Hopp und Guido Schwark geführt. Ein Team aus kreativen Köpfen entwickelt ganzheitliche und maßgeschneiderte Konzepte.

...und das gibt's neues:

flexible surfaces
Am 8. April findet mit dem Input von Carsten Wiewiorra (Do. 10 Uhr) ein Workshop zum Thema "Transformation des Raumes" im FAB ARCHITECTURAL BUREAU BERLIN in den Sarotti-Höfen statt. Selbstverständlich sind alle Interessierten (nach Anmeldung siehe verlinkte Seite) gerne eingeladen!
Flyer Vorderseite
Flyer Rückseite
AIT Award
Am 16. März übergab Jan Störmer den AIT-Special Award | Best in Interior and Architecture 2016 in der Kategorie "Living / Housing" an Carsten Wiewiorra von wiewiorra hopp schwark architekten. Wohnen im Minimal-Raum wurde aus insgesamt 810 Projekten aus 35 Ländern ausgewählt. Die Ausstellung aller prämierten Projekte des AIT Award startet am 31. März im Hamburger ArchitekturSalon und wird bis zum 21. April zu sehen sein.
Carsten Wiewiorra auf der Bühne
Jahrbuch der Architektenkammer 2016
Das neuste Jahrbuch der Architektenkammer ist ab Ende März erhältlich. Wer nicht mehr warten möchte, kann die Projekte in 90x140cm noch bis zum 9.April im stilwerk Berlin in der Kantstraße 17 Mo.-Sa. 8-20Uhr sehen. (Eintritt frei)
Buchcover
Der Himmel über Berlin
In der BDA Galerie ist ab jetzt das Buch mit allen Beiträgen zu der Ausstellung "40/40 Der Himmel über Berlin" erhältlich. In Mitten der vielen interessanten Arbeiten ist auch die Arbeit Berlin 365 von wiewiorra hopp schwark architekten zu sehen.
Buchcover
Wettbewerb St. Maximilian Kolbe
Am 22.02. hat sich in Hamburg die Jury des Wettbewerbes zur Umnutzung der St. Maximilian Kolbe von einem Kirchenbau zu einer Begegnungsstätte leider gegen den Entwurf von wiewiorra hopp schwark architekten entschieden. Wir gratulieren den Gewinnern.
Innenraum Rendering
da! Architektur in und aus Berlin 2016
Am 11.März findet die Ausstellungseröffnung der diesjährigen Jahresausstellung der Architektenkammer Berlin statt. Die Ausstellung im stilwerk Berlin dauert bis zum 9. April. Interessierte Besucher können dort u.a. die Projekte ESA (Proj.-Nr. 24) und PXS (Proj.-Nr. 33) von wiewiorra hopp schwark architekten kennenlernen.
Flyer Vorderseite
Flyer Rückseite
Büroparty
Etwas verspätet, aber nun war sie endlich da, unsere Büroparty! LETS GET THIS PARTY STARTED, hieß es gestern ab 17 Uhr in unseren Räumlichkeiten! Wir danken allen, die mit uns einen wunderbaren Abend mit interessanten Gesprächen und spannenden Ein- und Ausblicken genossen haben. Ein besonderer Dank geht auch an das Organisationsteam! Entsprechende Fotos werden bald folgen.
DJ bei der Arbeit
ARCH+ feat. Kirsten & Nather / ExRotaprint
Am 28. Januar findet im KW Institute for Contemporary Art eine Vorstellung der Publikation zu dem Architekturbüro Kirsten & Nather statt. Haus Blumenthal, welches wiewiorra hopp schwark architekten 2012 umgebaut haben, ist dort auch mit vertreten.
Treffen in Haus Blumenthal
Grohe Architekturreportage mit dem Schwulen Museum*
Die neuste Ausgabe der Grohe-Reportage "Architekturlösungen" beschäftigt sich mit dem Thema "Museum". Interessierte Leser finden darin auch das Schwule Museum* von wiewiorra hopp schwark architekten.
Gang durch das Schwules Museum
>> Hier gehts zu den News von 2015 >>
>> Hier gehts zu den News von 2014 >>
>> Hier gehts zu den News von 2013 >>